160504-images-almette-blaubeer-thymian-kraeuterquark-grilldip-a4-quer-1600x533

Blaubeer-Thymian-Kräuterquark-Grilldip

Portions4 | 15 Min. | Einfach

Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • kcal
    169
  • kj
    708
  • Kohlen-hydrate
    19g
  • Fett
    6g
  • Eiweiß
    7g
Gervais Kräuter Quark Original
Gervais Kräuter Quark Original

Zutaten:

  • 200 g Heidelbeeren (TK oder frische Wildheidelbeeren)
  • 3 - 4 Thymianzweige
  • 1 Bio-Orange
  • 2 EL Zucker
  • 300 g Gervais Kräuterquark Original (2 Becher)
  • Salz
  • 1-2 EL Chilisauce

Zubereitung:

  1. TK-Beeren auftauen lassen, den austretenden Saft auffangen (frische Heidelbeeren waschen und abtropfen).
  1. Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen. Die Orange heiß waschen und gut abtrocknen. Orangenschale abreiben und den Saft auspressen. Zucker mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf kochen, bis der Zucker hellgolden karamellisiert – nicht umrühren. Mit dem Orangensaft ablöschen. Einkochen bis die Flüssigkeit beginnt etwas dick zu werden, wie ein Sirup. Thymian und etwa zwei Drittel der Heidelbeeren zugeben und noch etwas mehr einkochen – bei frischen Beeren dauert das etwa 1-2 Minuten, TK-Beeren brauchen etwas länger, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  1. Gervais Kräuterquark zu den abgekühlten Heidelbeeren geben, umrühren und mit Salz und etwas Chilisauce abschmecken.Tipp: Der Heidelbeer-Quark passt sehr gut zu gegrilltem Gemüse, Geflügel oder Kalbfleisch. Er eignet sich auch sehr gut als Aufstrich für kleine Röstbrote.