Belegte Buchweizenblinis mit Kräuterquark und Lachs auf einem Teller.

Buchweizenblinis mit Kräuterquark und Räucherlachs

Icon für Portionsangabe 4
Icon für Zubereitungszeit 30 Min. + ca. 6 h Ruhezeit
Icon für Schwierigkeitsgrad Einfach

Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • kcal
    483
  • kj
    1851
  • Kohlen-hydrate
    38g
  • Fett
    25g
  • Eiweiß
    26g
Becher Gervais Kräuterquark Original
Becher Gervais Kräuterquark Original

Zutaten:

  • 1/2 Hefewürfel
  • 70 g Buchweizenmehl
  • 100 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier (M)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Handvoll Frühlingssalate, z.B. Babymangold
  • Butter zum ausbraten
  • 300 g Gervais Kräuterquark Original (2 Becher)
  • 150 g Räucherlachs

Eine Portion enthält im Durchschnitt:

kcal: 483
kj: 1851
Kohlenhydrate: 38g
Fett: 25g
Eiweiß: 26g

Zubereitung:

  1. Am Vorabend: Die Hefe zerkrümeln und mit Buchweizenmehl, Mehl und lauwarmer Milch verrühren. Sobald der Vorteig sichtbar aufgegangen ist umrühren, noch einmal aufgehen lassen bis die Hefe kräftig arbeitet – die genaue Zeit ist dabei nicht so wichtig. Eier, Zucker und Salz unterrühren. Den Teig ungefähr bis zum doppelten Volumen gehen lassen, umrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens fünf Stunden reifen lassen. Der Teig kann auch gut am Vorabend vorbereitet werden und über Nacht im Kühlschrank gehen. Gekühlt hält sich der Teig 1-2 Tage.
  2. Salat waschen und trockenschleudern.
  3. Der fertige Bliniteig soll dickflüssig wie ein Pfannkuchenteig sein – falls er zu fest geworden ist, mit wenigen Löffeln Wasser verdünnen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, 1 TL Butter darin schmelzen und mit einem Esslöffel kleine Teigportionen in die Pfanne setzen. Blinis bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten auf jeder Seite backen. Entweder sofort aus der Pfanne mit Gervais Kräuterquark Original, Salat und Räucherlachs anrichten, oder die fertigen Pfannkuchen bei 80 Grad im Ofen warm halten bis der ganze Teig verarbeitet ist.