Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Butterschmalz, Milch und Wasser in einem Topf aufkochen, über das Mehl gießen und mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Zudecken und im Kühlschrank etwa 1 Stunde abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen (bei Umluft: 180 ° C).
  3. Für die Füllung Mangold waschen und gut abtropfen lassen, die Stiele klein würfeln, die Blätter in breite Streifen schneiden. Mangold mit etwas Butter in einen Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 5 Minuten zugedeckt dünsten. Mit Weißwein ablöschen und weitere 5 Minuten ohne Deckel garen, bis die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht ist. Mangold mit Gewürzen abschmecken, abkühlen lassen. Parmesan reiben. Dill waschen und gut abtropfen lassen, dann zupfen und hacken. Geriebenen Parmesan und Dill zusammen mit Gojibeeren oder Rosinen und Hüttenkäse unter den Mangold mischen.
  4. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen. Dann Quadrate mit einer Kantenlänge von je 10-12 cm ausschneiden. Die Füllung mit einem Esslöffel auf die Teigquadrate verteilen und dabei jeweils in die Mitte der Teigstücke häufen. Die Teigränder mit Wasser bestreichen. Dann die Teigquadrate zu dreieckigen Taschen zusammenfalten und die Ränder mit einer Gabel andrücken.
  5. Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Wasser bestreichen, dann mit etwas grobem Salz bestreuen. Auf der zweiten Schiene von unten 22-25 Minuten goldbraun backen. Warm oder kalt servieren.

Tipp: Alternativ kann statt dem selbst hergestellten Teig auch ein fertiger Blätterteig verwendet werden.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2877 kJ / 688 kcal
Kohlenhydrate64 g
Fett37 g
Eiweiß23 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Butterschmalz, Milch und Wasser in einem Topf aufkochen, über das Mehl gießen und mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Zudecken und im Kühlschrank etwa 1 Stunde abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen (bei Umluft: 180 ° C).
  3. Für die Füllung Mangold waschen und gut abtropfen lassen, die Stiele klein würfeln, die Blätter in breite Streifen schneiden. Mangold mit etwas Butter in einen Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 5 Minuten zugedeckt dünsten. Mit Weißwein ablöschen und weitere 5 Minuten ohne Deckel garen, bis die Flüssigkeit fast vollständig eingekocht ist. Mangold mit Gewürzen abschmecken, abkühlen lassen. Parmesan reiben. Dill waschen und gut abtropfen lassen, dann zupfen und hacken. Geriebenen Parmesan und Dill zusammen mit Gojibeeren oder Rosinen und Hüttenkäse unter den Mangold mischen.
  4. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen. Dann Quadrate mit einer Kantenlänge von je 10-12 cm ausschneiden. Die Füllung mit einem Esslöffel auf die Teigquadrate verteilen und dabei jeweils in die Mitte der Teigstücke häufen. Die Teigränder mit Wasser bestreichen. Dann die Teigquadrate zu dreieckigen Taschen zusammenfalten und die Ränder mit einer Gabel andrücken.
  5. Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Wasser bestreichen, dann mit etwas grobem Salz bestreuen. Auf der zweiten Schiene von unten 22-25 Minuten goldbraun backen. Warm oder kalt servieren.

Tipp: Alternativ kann statt dem selbst hergestellten Teig auch ein fertiger Blätterteig verwendet werden.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2877 kJ / 688 kcal
Kohlenhydrate64 g
Fett37 g
Eiweiß23 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Verwendete Gervais-Produkte

Proteinrechner_Hero

Wie viel Protein brauchst du pro Tag?

Proteinrechner_Hero

Wie viel Protein brauchst du pro Tag?

Unsere leckeren Gervais-Rezepte

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum